Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

  • 2 Schwaben-Mädels - Teil 1 - 2

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Zitat von indulcijubilo: „Gibt es nicht eine Altersbeschränkung bei den Charakteren der Geschichte?“ Das sehe ich auch so. Beim Lesen wird einem doch sofort klar, dass die Mädels in der Original-Geschichte viel jünger als 18 sind. Werde nie verstehen, wieso es so viele Menschen anturnt sowas zu lesen wenn klar ist, dass die eigentlich unter 18 sind. "Gut entwickelt für ihr Alter" und "mit Kätzchen vorne drauf" Also ich finde das einfach zum kotzen.... Schade, dass es keine wirklich sauberen Erot…

  • Der Beobachter (1-6)

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    In den nächsten drei Wochen kam es zu keinem weiteren Treffen. Er war verreist und Joana konnte sich wieder voll und ganz ihrer Arbeit widmen, was ihr eigentlich ganz recht war. Dennoch musste sie immer wieder an ihn denken und an die geilen Erlebnisse, die sie miteinander hatten. Die erste Woche schaffte sie es, sich richtig gut zu konzentrieren, in der zweiten Woche fiel es ihr bereits schwerer und in der letzten Woche, vor seiner Rückkehr konnte sie es kaum mehr erwarten. Auch wenn es sie etw…

  • Muss hier ShadowWilli zustimmen. Ich finde es auch etwas zu unrealistisch... Wäre die Story etwas mehr ausgebaut, wärs ok. Aber vonwegen sie hat natürlich ihren Riesendildo dabei usw... ich weiß nicht. Mich turnt es auch eher ab, wenn ich mir beim Lesen die ganze Zeit denke "ach so ein Blödsinn". Soll aber auch nur konstruktive Kritik sein

  • XXX-Files

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Ich denke, jeder der früher Akte X gesehen hat, hat sich gewünscht, dass die beiden ENDLICH übereinander herfallen

  • Könnte besser sein

    UnderYourCommand - - Feedback

    Beitrag

    Ich finde die Seite eigentlich ziemlich gut. Bisher habe ich keine vergleichbare Seite gefunden, auf der ich meine Geschichten veröffentlichen kann. Dennoch würde ich die Seite definitiv als verbesserungswürdig beschreiben. Zum einen spreche ich hier von Qualität zum anderen von besserer Kontrolle. Ersteres ist eher meine persönliche Meinung bzw mein persönlicher Geschmack und daher nicht wirklich ein "Verbesserungskriterium" in diesem Sinne, da es ja sicher auch andere Meinungen/Geschmäcker gib…

  • Der Beobachter - Teil 5

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Als sie am nächsten morgen aufwachte, war sie voller Vorfreude. Sie konnte es kaum erwarten, wieder von ihrem Beobachter zu hören. Wobei er eigentlich schon mehr als nur ein Beobachter war. Immerhin hatten sie bereits miteinander geschlafen. Und sie hoffte inständig, dass das heute wieder passieren würde. Der kleine Blowjob mit dem jungen Techniker war zwar ganz nett gewesen, jedoch ging ihr J.B. einfach nicht mehr aus dem Kopf. Er war genau ihr Typ, extrem sexy und wusste genau was sie beim Sex…

  • Heiße Story !!

  • Der Beobachter (1-6)

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    @Micha Naja, Interpretationsfreiheit ist natürlich bei jeder Geschichte gegeben, aber ich sehe die Protagonistin in meiner Geschichte eigentlich nicht als "schwanzgeile Hure" an

  • Der Beobachter - Teil 4

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Das ganze Wochenende über schwankte ihre Gefühlswelt von zu Tode betrübt bis himmelhoch jauchzend. Sie wusste selbst nicht, was sie von diesem Erlebnis halten sollte. Und auch nicht, was sie von sich selbst halten sollte. War sie zu weit gegangen? Aber eines wusste sie mit Sicherheit. Nämlich dass sie es genossen hatte. Es gefiel ihr und auch er gefiel ihr. Sie mochte, was er mit ihr gemacht hatte. Sie mochte das Gefühl, dass sie bei ihm gehabt hatte. Ihre Gedanken kreisten nur um ihn und ihr ge…

  • Der Beobachter - Teil 3

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Am nächsten morgen kam sie erst um halb 10 ins Büro. Normalerweise war sie spätestens um halb 8 da. Heute hatte sie einfach ausgeschlafen. Und sie musste sich eingestehen, dass die Verspätung auch etwas damit zu tun hatte, dass sie in aller Ruhe ihre Kleidung sorgfältig ausgewählt hatte. Sie trug einen roten Slip aus Spitze, schwarze Strapse, darüber einen engen Bleistiftrock. Dieser ging zwar bis zu ihren Knien, saß aber verboten eng. Einen BH hatte sie gar nicht erst angezogen, nur ein locker …

  • Der Beobachter - Teil 2

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Sie hatte die ganze Nacht kein Auge zugemacht. Die Nachricht, die sie am Abend zuvor erhalten hatte, plagte ihre Gedanken. War er gefährlich? Oder wollte sich nur jemand einen Scherz erlauben? Sie hatte Angst, dass bereits eine neue Nachricht im Faxgerät lag, wenn sie ins Büro kam. Aber dem war nicht so. Sie machte sich einen starken Kaffee, fuhr ihren Computer hoch und versuchte herauszufinden, von wo aus das Fax gesendet wurde. Die Nummer gehörte zu einer Anwaltskanzlei im Nebengebäude, die ab…

  • Der Beobachter (1-6)

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Dies ist eine frei erfundene Erotik-Geschichte von UnderYourCommand Direktlinks: Der Beobachter - Teil 1 Der Beobachter - Teil 2 Der Beobachter - Teil 3 Der Beobachter - Teil 4 Der Beobachter - Teil 5 Der Beobachter - Teil 6 Joana war mit ihren 34 Jahren für eine Chef-Redakteurin relativ jung. Außerdem war sie unglaublich attraktiv, was bei einigen, in erster Linie weiblichen, Angestellten dazu führte, dass sie sie nicht besonders mochten. Der Neid hing spürbar in der Luft. Aber das störte sie n…

  • Die Maklerin - Teil 4

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Sie keuchten beide vor Geilheit. Dann spürte sie plötzlich, wie er mit seinen Fingern ihre Arschritze entlangfuhr. Sie erstarrte. Davor hatte sie Angst. Analsex war für sie immer ein Tabu gewesen. Sie war der Meinung, dass es erniedrigend für Frauen wäre. Er wurde jedoch immer intensiver und sagte schließlich „zieh deine Arschbacken auseinander, ich werde mir jetzt deine Arschfotze vornehmen…“. Sie zögerte kurz. Im gleichen Moment riss er sie an den Haaren und herrschte sie an „du sollst deine A…

  • Danke

  • Hi, ich habe hier ein kleines Problem. Ich habe gerade das Thema "Die Maklerin" eröffnet und insgesamt 4 Beiträge geschrieben. Ich kann zwar alle 4 lesen, jedoch wird in meinem Profil angezeigt, dass ich nur 3 geschrieben habe (Die Maklerin - Teil 3 fehlt!). Ich habe auch nur 20 Punkte für die Beiträge erhalten, sollten aber 25 sein (10 für das neue Thema und jeweils 5 für die drei Fortsetzungen). Kann mir hierbei bitte jemand weiterhelfen? lg

  • Die Maklerin - Teil 3

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Sie musste unweigerlich leise aufstöhnen. Ein angenehmer Schauer durchzuckte sie und sie war sich nun sicher, dass sie sich nicht mehr dagegen wehren möchte. Er roch so gut und seine tiefe männliche Stimme raubte ihr den Verstand. Er küsste sie heftig und massierte dabei ihre Brüste. Dann befreite er ihre viel zu streng gebundenen Haare vom Band, packte sie, riss ihren Kopf nach hinten und fing an, an ihren Nippeln zu saugen. Sie spürte jetzt, wie sie förmlich auslief und ihr Höschen nass wurde.…

  • Die Maklerin - Teil 2

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Als die Führung durch die Wohnung vorbei war, standen sie in der Küche und redeten über ein paar Details. Mitten in der Unterhaltung, nach einer ganz banalen Frage zum Kaufvertrag, fragte er sie plötzlich ob sie jetzt noch länger so tun wolle, als würde es hier noch um die Wohnung gehen oder ob sie ihm endlich Ihre Titten zeigen würde. Sie erschrak und spürte, wie ihr Gesicht heiß wurde. Sie sah ihn ungläubig an und stammelte „wie bitte?“. „Du hast mich schon verstanden Süße. Meinst du, mir ist …

  • Die Maklerin

    UnderYourCommand - - Sexgeschichten

    Beitrag

    Sie war jetzt 34 und hatte bereits das Gefühl, dass das Leben halb vorbei war. Das sagte sie natürlich niemandem. Niemand hätte sie verstanden. Sie war eine groß gewachsene, schlanke Frau mit natur blonden Haaren, geheimnisvollen grünen Augen, weichen Lippen, kleinen festen Brüsten und einem wohlgeformten weiblichen Hintern. Kurz gesagt, sie war eine Schönheit. Sie arbeitete als Immobilien-Maklerin und ihr Mann war ein erfolgreicher Anwalt, der sie liebte. Gemeinsam besaßen sie ein traumhaftes H…