eine Autorin Outet sich (mehr über eine Ex graue Maus)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    ±0
    • eine Autorin Outet sich (mehr über eine Ex graue Maus)

      Hei ihr lieben :*

      Heute lüfte ich einige Geheimnisse über mich. Und glaube das dieses der merkwürdigste Bericht ist der jemals online gestellt wurde.
      Ich habe lange sehr lange überlegt ob ich ihn überhaupt schreiben soll und möchte gleich am Anfang darauf hinweisen ich möchte keine Religion, Gesetz, Beruf oder auch Person angreifen oder verletzen. Falls mir dieses doch passiert bitte ich um Entschuldigung.
      Auch wirst ihr ich schreibe gerne chronologisch dieses kann ich diesmal nicht machen sondern springe etwas in den Zeiten. Auch möchte ich darauf hinweisen in diesen Bericht geht es zwar um Liebe und Sex aber ohne auf die Stellungen und Praktiken näher einzugehen.
      Wir schreiben den 18.12.2013 ich schreibe hier an mein Tagebuch (sprich ja alle Geschichten sind war nur es handelt sich um die empfundenen Grössen nicht um die realen) als es Sturm klingelt, ich denke an einem Jugendstreich. Da es nicht aufhört gehe ich zu Eingangstür im EG um nach zusehen. Dort steht Kim sie ist grün und blau geprügelt und in schlechtem allgemeinzustand. Ich möchte die Rettungskräfte rufen. Aber sie überzeugt mich es zulassen. Und nehme sie mit in meiner Wohnung. In ihr erfahre ich das Sexspiele mit jemanden aus dem internett völlig ausgeartet sind und es sie bei Fessel spielen nur einfach zusammen schlug. Besonders ihren Rücken verschonte er nicht. Natürlich durfte meine einzige Freundin bei mir schlafen. Es war eine unruhige Nacht und ich kümmerte mich so liebevoll um Kim wie ich konnte. Am nächsten Tag dachte es könne nicht schlimmer werden aber Zuling lauerte uns auf und befahl uns in ihre Wohnung. Die Misshandlung von dem Schwein (bitte entschuldigt die Wortwahl) hatte er online gestellt. Und Zuling feuerte Kim ich verstand die Welt nicht mehr. Zuling klärte mich auf ich sollte Sex und Geld von ihr erhalten dafür bestimmt sie mit wem. Und Kim sollte Land gewinnen und verschwinden sollte weil sie Zulings Ruf gefährdete. Ja ihr lieben ich hätte mich fast einer Zuhalterin im Dienst gestellt. :$
      Jetzt werdet ihr euch Fragen wie konnte es soweit kommen?
      Zeitsprung
      Ich bin ein junges Mädchen und in Biologie haben wir den weiblichen und männlichen Körper durchgenommen. Wohnen tue ich in einer bayrischen Kleinstadt in der es mit Sicherheit Sex und Liebe gibt. Meine Mami redet von Ehelichtenpflichten nach der Hochzeit und mein Papa von Blumen und Bienen während er Sexgeschichten im Bad liest und in Nachtisch versteckt. (ich fand sie und seit dem lese ich sie gerne). Ich streichelte an mir rum und wollte jemanden der mich aufklärt. Ich ließ mich mit den besten Liebhaber von der Schule an. Ich hätte aus heutiger Sicht einen ONS mit ihn. Ich lag auf den Rücken er drang in mir ein es tat unheimlich weh. Ich tat ihn aufzuhören aber er stieß noch zwei mal in mir vor und spritzte in mir rein. Verschwand wortlos. Am nächsten Tag wüste die gesammte Schule das ich herrlichen Sex über mehrere Stunden hatte. Innerhalb der nächsten Tage und Jahre schlief ich mit der ganzen Schule laut dem Gerüchten. Was ich nicht tat ich war die Schulschlampe und konnte mit keinen Abstech reden, da meine Freundinnen mich alleine liessen oder mich nach Tipps für Stellungen fragten. Es folgten zwei Beziehungen zu Männern die ich möchte. Der erste was schüchtern und befriedigte mich nicht :$
      Ich fragte bei meinem Frauenarzt und beichte hin das ich es mir selbst machte. Was er als absolutes Teufelswerk abstempelte also versuchte ich dieses böse zuunterdrücken. Der zweite und sein Freundeskreis redete mir ein das ich fett und hässlich sei. Ich verwandelte mich zur grauen Maus.
      Und lehrnte später (nach der Trennung) Zuling kennen.
      Und fand euch am 14.12. Endlich konnte ich jemanden das mitteilen was ich nicht verstand aber erleucht. Das wie schon liebe und begehren sein kann. Ich hätte tierisch Glück und lehrnte Kim kennen. Ja sie ist eine Frau die ich begehre der ich nahe sein möchte. (Sie möchte über mich ihre Geschichte auch mitteilen). Warum erzähle ich euch das alles?
      Ich möchte das ihr Liebe und Sex geniesst.
      Ich möchte das alle mit Erfahrungen unerfahrene sanft aufklären.
      Ich möchte das alle unerfahrene den Mut haben andere anzusprechen. Selbst mir fällt es schwer und zwar sehr.
      Bitte bitte passt auf ein ander auf und klärt euch auf.
      Wie gesagt ich möchte keiner Person zunahe treten aber möcht alles was geil ist aber nichts was ihr nicht mögt. Das schreibt ausgerechnet eine die noch vor fast 25 Tagen nahe zu Jungfrau war.
      Keine Sorge ich bleibe wie ich bin eure Autorin und schreibe weiter gerne sehr gerne Tagebuch.
      Da ich erfahren durfte wie heiß Sex sein kann

      Eure

      Rebecka