Cumshot

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Als Cumshot bezeichnet man entweder Fotos oder Filmszenen, die den Samenerguss des Mannes festhalten.
    In Hardcorepornos ist es üblich, Szenen mit einem Cumshot zu beenden, um dem zu erregenden Betrachter eine Ejakulation, also einen männlichen Orgasmus, sichtbar zu machen, Authentizität zu belegen und die Handlung abzuschließen. Darum wird häufig eine kontrollierte und gut sichtbare Ejakulation für die Bezahlung des männlichen Darstellers vorausgesetzt. Oft spritzt der Darsteller sein Ejakulat auf das Gesicht bzw. in den geöffneten Mund der Partnerin oder des Partners (Facial); häufig auch auf Brust, Bauch, Gesäß und Anus oder Vulva. In dem sich an den heterosexuellen Mann richtenden Hardcoreporno endet die prototypische Cumshot-Szene mit dem Blick der Darstellerin in die Kamera.

    613 mal gelesen